Sicherheit auch für Tablet und Smartphone: Das bieten kostenlose Virenschutz Apps

Tablet-Computer und Smartphones mit Android- und iOS-Betriebssystem werden auch für Aufgaben bei der Arbeit wichtiger. Immer mehr traditionell am Desktop angesiedelte Aufgaben wie Textverarbeitung und Tabellenkalkulation lassen sich inzwischen auch auf den flachen Mobilgeräten bewältigen. Umso wichtiger wird es demnach, eine solide Sicherheitsstrategie zu entwickeln, um sensible Daten und Anwendungen auch auf dem Tablet und Smartphone zu schützen. Das galt auf dem PC schon immer, die namhaften Hersteller von Antivirensoftware haben ihre Programme mittlerweile aber für das Zeitalter mobiler Endgeräte angepasst. Kostenloser Antivirus für das Tablet und Smartphone steht damit zur Verfügung und sollte auch genutzt werden.

Virenschutz Apps und Sicherheitsanwendungen sind kostenlos sowohl für Android als auch (mit Einschränkungen) für Apples iOS verfügbar. Doch was taugen gratis Antivirus Apps für Smartphones und Tablets und worauf muss man bei der Auswahl achten? Die folgende Übersicht bringt etwas Licht ins Dunkel. Eines vorweg: Kostenloser Antivirus als App kann richtig gut sein, eine Investition in teure Spezial-Apps ist also nicht unbedingt notwendig.

Virenschutz App für das iPad Tablet und Smartphones von Apple

Ob Sie ein Android-Gerät oder ein Apple iPad oder iPhone mit einer Virenschutz App sichern wollen, macht einen großen Unterschied. Für Android sind zahlreiche Virenscanner verfügbar, für iPad und iPhone aber nicht. Apple ist von der Sicherheit der eigenen Geräte so überzeugt, dass sie vor einigen Jahren alle Antiviren-Anwendungen aus dem Appstore entfernt haben. Eine umstrittene Entscheidung.

Durch ein Sandboxing genanntes Modell verhindert Apple den Zugriff von Apps auf- und untereinander ohnehin weitgehend. Dadurch kann Schadsoftware im Normalfall keinen großen Schaden anrichten. Die Installation einer Sicherheitsanwendung kann dennoch sehr sinnvoll sein. Denn Phishing- und andere Angriffe können Sie auf dem iPad natürlich genau so treffen wie auf anderen Plattformen. Sicherheits-Apps warnen vor solchen Attacken und stellen zusätzliche Backup- und Diebstahlschutz-Funktionen zur Verfügung.

Diese drei Antivirus-Apps für iOS-Tablets und Apple-Smartphones empfehlen wir, wenn Sie die Sicherheit mit speziallen Sicherheits-Apps erhöhen wollen:

 

McAfee Mobile Security & Safe WifI App (kostenlos)

Eine Sicherheitsapp wird von dem bekannten Virenschutz-Hersteller McAfee im App-Store angeboten. Die kostenlose Antivirus App für Tablets und Smartphones ist in einer Version für iPhone und iPad verfügbar und heißt McAfee Mobile Security & Safe WiFi App. Als Module sind ein Security Scan, eine Warnfunktion für gefährliche Webseiten und ein Schutz der Medienbibliothek auf dem iPad verfügbar. Außerdem gibt es in Ergänzung zur vorinstallierten Ortungsfunktion eine weitere Möglichkeit verloren gegangene oder gestohlene iPads auf einer Karte zu lokalisieren.

 

Avira Mobile Security App (gratis)

Auch der Antivirus-Hersteller Avira bietet eine gratis Mobile Security App für Apple Tablets und Smartphones an. Integriert ist hier eine Alarmfunktion und Ortung für gestohlene oder verlorene Geräte, Phishing-Schutz für Webseiten, eine Funktion zur Anrufblockierung und weitere kleinere Sicherheitsfunktionen. Die App ist im App-Store verfügbar und wird über Werbeeinblendungen finanziert.

 

Kaspersky Security-Cloud-App (kostenlos)

Die im App-Store verfügbare Kaspersky Security-Cloud-App ist kostenpflichtig und bietet einige Sicherheitsfunktionen fürs iPad und Smartphone von Apple an. Integriert im kostenpflichtigen Abo ist ein VPN fürs iPad sowie Sicherheitslösungen zum Schutz vor Datenklau. Ein Antivirus ist bei dieser App aber nicht dabei.

 

Hier der direkte Link zu den Virenschutz Apps fürs iPad:

zur McAfee Virenschutz App zur Avira Antivirus App zur Kaspersky App

kostenlose Antivirus App für das Android Tablet und Smartphone

Gerade wenn auf einem Android Tablet oder Smartphone die Möglichkeit aktiviert ist, Anwendungen von außerhalb des Google Play Stores zu installieren, ist das Risiko hoch, das Gerät mit Malware oder Viren zu infizieren. Doch selbst wer ausschließlich von Google zugelassene Anwendungen installiert, kann mit etwas Pech Schadsoftware installieren.

Wichtigster Faktor bei der Entscheidung für oder gegen eine Virenschutz App für Android-Geräte ist natürlich ihre Wirksamkeit gegen Schadsoftware, doch auch die Akkubelastung und die Frage, ob die App größere Mengen an Hintergrunddaten beansprucht, sollten im Blick behalten werden. Die beiden besten und populärsten Antivirus Apps für Android Smartphones und Tablets stellen wir hier kurz vor:

 

Avira Antivirus Security - gratis Virenschutz für Android

Eine sehr solide Leistung erbringt die kostenlose Avira Antivirus App für Android. In Tests erkennt die Software 99,9% aller Malware und fällt durch sparsamen Daten- und Akkuverbrauch auf. Zusätzliche Features, wie die Möglichkeit das Gerät aus der Ferne zu 'wipen', also im Verlustfall alle Daten löschen zu lassen, sorgen für zusätzliche Sicherheit.

 

Avast Mobile Security - kostenloser Antivirus für Android

Ebenfalls vom Windows-Desktop bekannt ist die Sicherheitssoftware Avast. Mit Avast Mobile Security ist der Malware-Spezialist auch auf Android-Geräten vertreten. Besonders praktisch ist hier, dass es die Möglichkeit gibt, Virensignaturen (das sind die Sicherheitsupdates für den Virenscanner Tablet) auch schon vor dem regulären Update zu nutzen. Avast bietet dafür einen Cloudservice an, über den Schadsoftware erkannt werden kann, ohne die aktuellsten Updates vollständig installiert zu haben. Auch Avast fällt durch sparsamen Energie- und Datenverbrauch auf.

 

Weitere Antivirus Apps sind die kostenlose Kaspersky Virenschutz App für Android-Smartphones und Tablets und die AVG Android Antivirus App.